WSJ Blogs

Real-time commentary and analysis from The Wall Street Journal
WSJ Tech
Wie das Netz die Wirtschaft verändert

Was deutsche Facebook- und Twitter-Nutzer interessiert

dapd
Sascha Lobo

Das Social Web in Deutschland interessiert sich vor allem für klassische und soziale Medien, Netz- und allgemeine Politik. Der Kölner Social-News-Dienst Virato hat eine Liste der Blogs veröffentlicht, deren Links 2012 besonders häufig in sozialen Netzen geteilt wurden.

Weil Virato erst im Mai 2012 gegründet wurde, wurden nur Daten von Mai bis Dezember 2012 ausgewertet. Herausgekommen sind zwei Blog-Charts für soziale Medien: Die „Virato Blog-Charts 2012“ messen die Gesamtreichweite der Blogs in Social-Media-Diensten wie Facbeook und Twitter – also welche Links auf Blog-Artikel besonders häufig geteilt wurden. Hier liegt das Facebook-Blog allfacbeook.de auf Platz eins, gefolgt von Netzpolitik.org und dem medienkritischen Blog Bildblog.

Das erste Blog, das sich mit Technik beschäftigt, folgt auf Platz 5: Cashys Blog, das unter das Domain http://stadt-bremerhaven.de/ geführt wird. Als einziges Blog von einem klassischen Medium tauchen hier die Blogs der Zeit auf, deren Reichweite aber zusammengefasst wurde.

Anders sieht es aus, wenn Virato die Blogs nach dem Social-Media-Quotienten auswertet. Dabei setzt das Unternehmen die Blogs in Relation zur Anzahl der veröffentlichten Beiträge. Gut schneidet hier ab, wer mit möglichst wenigen Artikeln besonders häufig in den sozialen Medien zitiert wird. Nach dieser Methode steht der Blogger, Journalist und Werbetexter Sascha Lobo auf Platz 1, der sich auf seinem Blog mit dem Internet und seinen Auswirkungen auf die Gesellschaft auseinandersetzt. Insbesondere seit Lobo eine regelmäßige Kolumne für Spiegel Online schreibt, haut er nur noch selten für sein eigenes Blog in die Tasten. Auch Platz 2 geht an ein Blog, das sich mit dem Thema Internet und Gesellschaft auseinandersetzt: Das Blog der Netzkonferenz re:publica.

Insgesamt scheint sich das deutsche Social Web stark mit sich selbst und Themen aus den Bereichen Internet, Medien und Politik zu beschäftigen. Auch ein anderes Klischee scheint sich den Charts zufolge zu bewahrheiten: Die im Netz Aktiven ticken politisch eher linksliberal. Blogs aus dem linken politischen Spektrum, die in den Charts auftauchen, sind Netzpolitik.org, Publikative.org, Nachdenkseiten und das CDU-kritische Blog CDU-Watch. Auch die sogenannten „Parkschützer“ und Stuttgart-21-Gegner von „Bei Abriss Aufstand“ und die prominente Piratin Marina Weisband (das Blog heißt Marinas Lied) sind dabei. Weisbands Blog ist derzeit nicht erreichbar, der Grund sei das Eindringen von Hacker, wie sie am Mittwoch auf Twitter mitteilte.

Aus dem eher rechten politischen Spektrum findet sich nur das Gemeinschafts-Blog achgut.com und das Verschwörungs-Blog „Alles Schall und Rauch“ in der Liste – falls man Verschwörungstheoretiker dem rechten politischen Spektrum zurechnen will.

Das Blog Netzpolitik.org zeigt übrigens, dass große Reichweite nicht unbedingt auch kommerzieller Erfolg bedeutet. Kürzlich legten die Blogger, die von Zeit Online vermarktet werden, ihre finanzielle Situation offen. Demnach bedeutet das Blog, das durch Spenden, Werbung und Auftritte von Chef-Blogger Markus Beckedahl finanziert wird, jeden Monat einen kleinen finanziellen Verlust. “Die Themen, womit man als Blogger Geld verdienen kann, sind in der Regel die unpolitischsten. Mode, Unterhaltung, Gadgets, alles rund um Konsum”, schreibt Beckedahl.

Kommentar abgeben

Wir begrüßen gut durchdachte Kommentare von Lesern. Bitte beachten Sie unsere Richtlinien.

Kommentare (1 aus 1)

Alle Kommentare »
    • [...] scheint sich den Charts zufolge zu bewahrheiten: Die im Netz Aktiven ticken … Read more on WSJ Tech Ähnliche Beiträge:Kultband Tocotronic – „Wie wir leben wollen“Deutsche/German Single [...]

Über WSJ Tech

  • Apps, Crowdfunding, Cloud Computing – neue Technologien werfen die Regeln der Weltwirtschaft um. WSJ Tech erklärt technologische Trends, stellt interessante Entwicklungen vor und analysiert die wichtigsten Trends der IT-Wirtschaft.

    Die Autoren:

    Stephan DörnerStephan Dörner
    Jörgen CamrathJörgen Camrath
    Archibald PreuschatArchibald Preuschat