WSJ Blogs

Real-time commentary and analysis from The Wall Street Journal
WSJ Tech
Wie das Netz die Wirtschaft verändert

Google bringt Indoor Maps nach Deutschland

Der Suchmaschinenriese Google hat am Dienstag seine Innenraumkarten nach Deutschland gebracht. Zum Start der „Indoor Maps“ gibt es Karten für Flughäfen, Einkaufszentren, Museen und Veranstaltungshallen kostenlos für Smartphones und Tablets, auf denen Googles Betriebssystem Android zum Einsatz kommt. Wer ein iPhone von Apple besitzt, bleibt zunächst außen vor.

Nokia hat bereits seit einiger Zeit eine ähnliche Funktion im Angebot. Auf beiden Lumia-Smartphones der Finnen mit Windows 8 können ebenfalls bestimmte Einkaufszentren nach Stockwerken aufgeteilt durchsucht und der Weg zu bestimmten Geschäften angezeigt werden.

Zum Start seines neuen Angebots hat Google einige Partner gewinnen können, die das Unternehmen auf seiner Website auflistet. Bei den Flughäfen sind neben Frankfurt auch München und Köln/Bonn dabei, als Einzelhändler werden Ikea, Saturn, Gravis, das Alsterhaus und noch einige mehr aufgelistet.


// ]]>

Kommentar abgeben

Wir begrüßen gut durchdachte Kommentare von Lesern. Bitte beachten Sie unsere Richtlinien.

Über WSJ Tech

  • Apps, Crowdfunding, Cloud Computing – neue Technologien werfen die Regeln der Weltwirtschaft um. WSJ Tech erklärt technologische Trends, stellt interessante Entwicklungen vor und analysiert die wichtigsten Trends der IT-Wirtschaft.

    Die Autoren:

    Stephan DörnerStephan Dörner
    Jörgen CamrathJörgen Camrath
    Archibald PreuschatArchibald Preuschat