WSJ Blogs

Real-time commentary and analysis from The Wall Street Journal
Die Seite Drei
Schnelle Analysen und Beobachtungen zum Zeitgeschehen

“Gangnam Style”: Über eine Milliarde Klicks auf YouTube

Von Barbara Chai

Wer hätte gedacht, dass sich mehr als eine Milliarde Nutzer ein K-Pop-Musikvideo eines trotteligen Stars mit Anzug und Sonnenbrille auf YouTube ansehen?

Genau diese Marke knackte “Gangnam Style” des südkoreanischen Rappers Psy am Freitag – als erstes YouTube-Video überhaupt. Seitdem das Video vor fünf Monaten zum ersten Mal hochgeladen wurde, haben von Britney Spears bis Hugh Jackman alle ihre tänzerischen „Gangnam Style“-Fähigkeiten unter Beweis gestellt. (Dabei tut man so, als würde man auf einem Pferd reiten und singt “Heyyyy, sexy lady!”)

Der Song ist eingängig und scheint jedem zu gefallen – oder zumindest einer Milliarde Menschen. Es schadet nicht, dass Psy, der im wirklichen Leben Park Jae-sang heißt, das Zeug zum Star hat. Er trat mehr als einmal bei großen Fernsehshows in den USA auf und sorgte sogar dafür, dass M.C. Hammer wieder cool ist – indem er einen “Gangnam Style-2 Legit 2 Quit”-Remix bei den American Music Awards präsentierte. Psy kam zwar in der Presse schlecht weg, weil er in seinen Songs über das Töten von Amerikanern sang. Aber nachdem er sich entschuldigt hatte, ging es mit seiner Karriere weiter bergauf.

Wer nicht bis jetzt abgeschottet von der Außenwelt auf den Weltuntergang gewartet hat, wird das Video gesehen haben. Wenn nicht – hier ist es.

Kommentar abgeben

Wir begrüßen gut durchdachte Kommentare von Lesern. Bitte beachten Sie unsere Richtlinien.

Kommentare (2 aus 2)

Alle Kommentare »
    • Die GEMA blockiert bei mir das Video oben, daher kann ich es leider nicht anschauen.

    • Ich hab`s nicht gesehen und wollte es auch nicht. Seh ich so aus als würde ich dem Hype 1 Milliarde nachlaufen! Sicher nicht! :-)

Die Seite Drei – Über uns

  • Schnell und kurz bringt „Die Seite Drei“ Einschätzungen, Hintergründe und Ergänzungen zu den Berichten des Wall Street Journal Deutschland. Hier bloggt die ganze Redaktion.

    Hinweise zu Themen, Anregungen und Ihre Fragen nehmen wir unter redaktion@wallstreetjournal.de entgegen.